In der Freimaurerei haben wir die besondere Aufgabe den ethischen und humanen Mehrwert, der sich aus unserer  kontemplativen Arbeit ergibt, nach außen zu vermitteln.

Diese Wirkung der Freimaurer-(-innen) nach außen wurde bereits 1782 in Wilhelmsbad mit einem Satz formuliert „ein jedes ihrer Glieder der menschlichen Gesellschaft nützlicher zu machen“ , der bis heute besteht (1).

Aber auch die beste Idee nutzt nicht, wenn sie nicht umgesetzt wird. 

Die Freimaurerische Ethik ist eine Handlungs- und Einübungsethik. Das Spezielle im Freimaurerbund ist die Methode der Umsetzung der Ideen. Das bedeutet eine echte Herausforderung, wenn es um derer Wirkung in die Gesellschaft geht.

Für uns Freimaurerinnen ist die Diskussion gesellschaftsrelevanter Themen mit Nicht-Freimaurerinnen kein Tabu, sondern notwendig und sinnvoll. Wir sehen diese Notwendigkeit, und möchten als Freimaurerinnen in die Gesellschaft hinein wirken. Somit entstand der „Treffpunkt – Berlin für am freimaurerischen Gedankengut interessierte Frauen „Im Kosmos zu den Drei Grazien“.

In unserem Treffpunkt zeigen wir uns als Freimaurerinnen und diskutieren mit Nicht-Freimaurerinnen in Gemeinsamkeit relevante gesellschaftliche Themen.

Für uns gehört also unser „Treffpunkt – Berlin für am freimaurerischen Gedankengut interessierte Frauen „Im Kosmos zu den Drei Grazien“ zum Teil des Alltags unseres freimaurerischen Wirkens. Wir bemühen uns die Grundideale der Freimaurerei: Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Toleranz und Humanität, durch die praktische Einübung im Alltag zu verwirklichen.

In unserem „Treffpunkt-Berlin für am freimaurerischen Gedankengut interessierte Frauen – „Im Kosmos zu den Drei Grazien“ bauen Freimaurerinnen und Nicht-Freimaurerinnen gemeinsam auf den Ideen des nachhaltigen Humanismus auf. Wir setzen uns mit dem Thema ganz ernst auseinander und bemühen wir uns sie in konkreten Handlungen umzusetzen.

Die resultierenden Gedanken in Gemeinsamkeit bei den Gästeabenden fassen wir zusammen. Diese Zusammenfassungen können sie in unserem Blog: „Treffpunkt – Berlin für am freimaurerischen Gedankengut interessierte Frauen“ lesen. Der Blog bietet Ihnen auch die Möglichkeit , Sie mit uns interaktiv zu agieren und weitere Impulse zu dem Thema  einzubringen. Wir freuen uns auf Ihre Mitwirkung.